Der Winter sieht normalerweise bei uns anders aus! 😦

Kurzfriste Planänderung! Ursprünglich war heute Skifahren mit meinem Neffen Thomas aus Berlin angesagt.  Aber schon morgens beim Blick aus dem Fenster war klar, Skifahren heute, ne! Schneeregen und drübe Suppe, da kommt keine richtige Freude auf. Also, alles abgeblasen, Thomas macht sich fertig für die Rückreise und ich, ich kann mir alternativ ein kurzes Läufchen genehmigen. 🙂

Das Wetter zum Skifahren sch…e, aber was kümmert das einen leidenschaftlichen Läufer? Richtig, nix!

10:20 ging’s los, raus auf die Piste und dem Wetter trotzen. Feuchtkalt schlug es mir entgegen, aber die Temperaturen waren ideal, kein frieren, kein Überhitzen durch zuviel Wäsche. Alles palletti! 🙂

Einzig die Piste

die war nicht das gelbe vom Ei.

Aber ich will gar nicht jammern, es war trotzalledem ein richtig schöner Lauf. Ganz ohne Zeitvorgaben, nur darauf ausgelegt, wieder Fuß zu fassen und mich schön langsam wiede an die alte Form ranzuarbeiten und Anschluss zu finden. Und dabei sieht es richtig gut aus, ich bin hoch zufrieden, meine Beschwerden an der AS sind gleich null. 😉

G-connect

PS:
Wer sich über die Pulswerte wundert, dem sei gesagt, die sind Schall und Rauch, denn irgendwie scheinen da die zwei Komponenten, Haut und Gurt, ein Kommunikationsproblem gehabt zu haben (keinen vernünftigen Kontakt). Somit sind speziell die ersten Kilometer nonsens. 😉

Advertisements