Training auf Sparflamme

F A S T E N W O C H E vom  22. – 27.03.2010
************************************

3. Fastentag

Für heute hatte ich mir einen extensiven Dauerlauf mit 5 lockeren Steigerungen a‘ 150m ausgesucht. Ich denke das ist für die Fastenwoche genug.

Bei sonnigem Wetter und frühlingshaften Temperaturen (20°) ging es auf die Piste.

Die eingeplanten 14km gingen vom Anfang an weg wie warme Semmeln. 🙂 Kurzzeitig habe ich mir sogar überlegt, die Einheit zu verlängern und den 20er voll zu machen. Aber man weiß ja nie genau was in so einer Phase einem alles passieren kann und man auf einmal so richtig abkackt. Meine Energiespeicher sind ja nicht unbedingt rammelvoll, sondern eher gähnend leer. So gesehen habe ich doch von der Verlängerung Abstand gewonnen und nur den 14er gemacht.

Der Lauf selbst war super und ich hatte zu keiner Zeit irgendwelche Probleme, nur Spaß pur! 🙂 🙂 Einzig der Puls ist um einiges höher als normal gewesen, was mich aber überhaupt nicht juckt.

Und wie jedes Jahr, diese endbehrungsreiche (Futter) Zeit sensibilisiert meine Sinne um ein Vielfaches. Die Natur, den Körper, die Seele werden so richtig ausgeputzt und mit neuer Energie versorgt! 🙂

Das Nichtessen macht mir überhaupt keine Schwierigkeiten, das Hungergefühl praktisch nicht vorhanden. Es ist halt alles eine Kopfsache. 😉

G-Connect
TE vom 24.03.2010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s