Änderung im Trainingsplan

Nach dem T4M gibt es nun zur Draufgabe den T6M

Diese Kürzel, T4M bzw. T6M, sind greifspezifische Angaben über die Art des Trainings.

T … steht für Trainingsplan
6 … Anzahl der Trainingstage
M … steht für die Art, hier Marathon spezifisch, also die härteste Variante die der PG zu bieten hat.

Ich würde sagen, man gönnt sich ja sonst nix, warum soll man da dann bei einem Mehr an Training zum selben Preis geizen? 😉

Ganz nach dem Schlachtruf ….„jetzt gehts los, jetzt gehts los ….usw.“ startete ich in diese neue Ära. Nachdem ich gestern beruflich keine Zeit fürs Training gehabt habe, ist somit der heutige Tag die Premiere zum Einstieg in den T6M Trainingsplan.

Nachdem mein Holger Meier, der Alex M. aus S. so gewaltig in Schwung gekommen ist, sah ich mich gezwungen, gegen meinen Willen, von T4M auf T6M hochzurüsten. Ich seh einfach keine andere Möglichkeit ihm in Berlin nur im Entferntesten die Stirn bieten zu können. Der Alex geht da mit Sicherheit ab wie eine Rakete und versengt mir dabei meine Haare. 😉

Gratuliere dir Alex zur tollen Zeit in WÜ. Du bist echt eine Wucht. 🙂

Meine TE heute war die Erste im neuen Plan und zudem wurde gleich meine Steuerzeit vom PG ordentlich korrigiert. Von 43 Minuten auf 40 Minuten runtergesetzt. Na prost Mahlzeit, das wird in nächster Zeit lustig! 😦

Aber zumindest der heutigen TE über 18-20 km mit einer 5:00 – 5:18 als Vorgabe konnte ich noch trotzen. Mit 4:59 sogar leicht unterbieten und das, obwohl ich die letzten 14 Tage kaum bis nicht trainiert hatte. Ich glaube, das Nichttrainieren beflügelt mich besonders! 😉

Nun werde ich aber diese Woche noch ein wenig an der Basis arbeiten und erst dann auf die ganz schnellen Einheiten einsteigen. Diese bewegen sich dann in Bereichen, die ich nur von anderen Läufern kenne und immer ehrfurchtsvoll bewunderte. Das wird eine Herausforderung der ich mit großer Wahrscheinlichkeit zumindest Anfangs nicht gewachsen sein werde. Aber es wird ja erst im Herbst abgerechnet und da erhoffe ich mir dann doch den einen oder anderen Sprung im Zeitraster des Marathons.

Ob das dann auch für den A. aus S. reicht?

G-Connect
TE vom 18.05.2010 – ETL

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s