Bahntraining

10 km im Kreis 😉

Heute habe ich mir, sozusagen als Einstimmung auf Samstag, den Intervall 10 x 400/600 m gegönnt. Diesen habe ich erstmalig in meiner Karriere auf der Bahn durchgeführt. An und für sich laufe ich gerne auch solche Intervalle auf meiner Standardstrecke, aber ich wollte es einfach mal ausprobieren, wie sich so eine TE auf der Bahn anfühlt. 😉

Erstmal gut 3,5 km lockeres Einstimmen auf den Weg zum Trainingsgelände, kurzes Verschnaufen und ab ging es. Erster Eindruck war sofort ersichtlich und spürbar, ich fand überhaupt keinen Rhythmus. Das Tempogefühl, sofern ich überhaupt eines besitze, war in keiner Phase vorhanden. Ich lief immer viel zu schnell an, verharrte im Mittelteil, um dann letztendlich gegen Ende der 400er sogar noch an der Bremse ziehen zu müssen. 😦

Das hat sich durch das gesamte Training gezogen, wurde nie so richtig konstant und vom Tempogefühl her spürbar. Somit konnte ich auch die Vorgaben, die in meiner TE als – „…und keine Sekunde schneller!!“ – aufschienen, nie und nimmer erfüllen.

Kann ich jetzt auch nicht ändern, fest steht nur, dass es richtig gut war, viel Spaß bereitet hat und  eine tolle TE war. Ob und wie sich das ganze für das Wochenende und den Wettkampf auswirken wird, das werde ich ja dann sehen.

Der kurze WK am Samstag ist sowieso nur als Abwechslung zu sehen und somit von sehr untergeordneter Bedeutung. Eigentlich habe ich fast schon ein schlechtes Gewissen, denn da beginnen bei mir ja das erste Mal wieder die ganz langen TE’s, also 35 km am Stück.

Jetzt muss ich dann in der darauffolgenden Woche ins kalte Wasser springen und sozusagen blanko, in der direkten Vorbereitung auf Berlin, gleich mit dem 35er und EB (3 km) starten. Wird nicht gerade lustig, aber mit Sicherheit spannend! 😉

G-Connect

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s