Es läuft und läuft und läuft …

Die KM werden mehr und das Tempo schärfer und…

meine Motivation ist am steigen. Das kurzzeitige Tief so kurz vor Weihnachten scheint überwunden zu sein, ich habe wieder einen guten Rhytmus gefunden. Jetzt habe ich wieder so richtig Spaß an der Sache, die Trainingseinheiten gehen gut von der Sohle.

So auch gleich zu Beginn der Trainingswoche. Der MO ist ja bekanntlich der TDL-Tag der jetzt zwar mit den 18 km von der Länge her ausgereizt ist, aber ab sofort fast wöchentlich eine Temposteigerung enthält. Diese Woche sollten es eine 4:48 werden. Brav wie ich bin, habe ich das auch hingebracht, ja sogar gegen Ende etwas an Fahrt dazu gegeben, da ja das neue Testo-Training vom PG bei mir auf dem LB ausfällt. Stattdessen habe ich den letzten KM mit einer 3:56 durchgezogen und das noch dazu relativ problemlos.

Dienstag dann statt des Extensiven nur einen Regenerativen gemacht, waren doch die Verhältnisse nicht besonders (Eis). War aber volle OK, denn ein wenig gemütlicher schadet ja nicht!

Ausnahmsweise habe ich den zweiten flotten Part nicht am MI gemacht, sondern erst am DO. Das war gar nicht mal so schlecht, denn die Hetzerei nach der Arbeit ist nicht so mein Ding. Dafür wurde ich auch ein kleinwenig belohnt. 😉
Der angesagte Intervall von 5 x 2000 mit 1000 TP in 4:17 als Vorgabe waren von der Ansage her keine einfache Aufgabe, aber derzeit passt es im Schädel ganz gut und somit war das auch fast ein Heimspiel. Ich konnte die Tempoteile alle schneller durchziehen (4:13-4:16), ja sogar am letzten KM vom 5. Teil in einer 3:44 durchrennen. Wiederum als Ersatz für die 5 x 60m Sprints! 🙂

Mit dem FR hatte ich so meine liebe Not, denn da war verdammt wenig Zeit für das Training über und somit war es weder Fisch noch Fleisch. 😦 Es kam ein RegExt (reg./ext. Lauf) heraus. War weniger befriedigend. Hat mich aber auch nicht sonderlich gestört, denn der samstägige Lange war ja noch vor mir. 🙂

Ja nun war es wieder soweit, der 35er stand an. Bestes Laufwetter, die Piste so halbwegs aufgeräumt ging es los. Ach nein, zuvor musste, besser gesagt, durfte ich noch einen halben Tag auf die Skipiste. Echt eine Herausforderung, denn durch die warmen Tage, dem Regen bis über 2000 m hinauf und dem anziehen der Temperaturen, waren die Pisten in der Schlick 2000 wie im Weltcup! Pickelhart und wer da ein schwächeldes Material an den Beinen hatte, der wurde trotz des herrlichen Wetters nicht glücklich. 😉

Zurück vom Skifahren ging es gleich in die Laufschuhe. Es war ja erst halb 2, also genügend Zeit, die 35 km abzuspulen. Anfangs allerdings habe ich meinen Entschluss doch noch zu Laufen etwas verflucht, denn ich kam überhaupt nicht in die Gänge. Auch habe ich mit dem Gedanken gespielt, die Strecke auf Grund des Skifahrens etwas zu verkürzen. Wie gesagt, das war Anfangs, denn nach ein paar KM wurde ich die Skischuhe los und fühlte mich richtig gut in den Laufschuhen. Der iSH hatte somit ausgedient. 🙂 Flott gings dahin, immer schön im Bereich der Vorgabe, die übrigens bei einer 5:27 – 5:09 gelegen war. DPuls bis 126, also Extensiv, wie halt immer bei dieser Art des Laufens. Nach knapp über 3 Stunden war ich wieder retour. Die abschließenden Sprints verliefen allesamt recht positiv. Man möchte gar nicht für möglich halten, was auch nach über 35 km noch in einem drin steckt. 🙂

Den heutigen Sonntag habe ich mir zur Belohnung frei gegeben, dafür konnte ich unsere Kombinierer in Seefeld wiederum bei phantastischem Wetter und herrlicher Kullisse kräftig anfeuern. Es hat auch gewirkt, denn einer der Jungen aus dem Team Austria (David Kreiner) hat ein kräftiges Lebenszeichen von sich gegeben.

 

Fortschrittsübersicht

Messung: 6 Aktivitäten
Distanz: 102,88 km
Durchschn. Distanz: 17,15 km
Max. Distanz: 35,02 km
Zeit: 09:06:29 h:m:s
Durchschn. Zeit: 01:31:04 h:m:s
Max. Zeit: 03:03:00 h:m:s
Ø HF: 122 bpm
Max. HF: 153 bpm
Ø Geschw: 11,3 km/h
Kalorien: 4.174 cal
Positiver Höhenunterschied: 148 m
Negativer Höhenunterschied: 147 m
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s