35 km mit 15 km Endbeschleunigung

So, das wars.

Heute war der Höhepunkt der Vorbereitung auf Wien, der 35er mit den 15 km EB ist abgehakt. Ab jetzt geht es nur mehr darum, einen gewissen Feinschliff zu erlangen und die über Wochen und Monate antrainierten Fähigkeiten zu erhalten. Mit Ausbauen wird sich nicht mehr viel Spielen, die letzten 14 Tage sind eher moderat und dem Tapering gewidmet. 🙂

Zum Lauf.

Eigentlich war ich nach den zwei Tagen Wellnessurlaub mit Frau, Schwester und Schwager gar nicht so sehr motiviert. Irgendwie durch das Wandern in den Bergen von Tirol (Achenseegebiet) sogar ein wenig schwerfällig. Die Gemütlichkeit am Abend, das Essen und auch das eine oder andere Glas Wein, waren sicher nicht unbedingt förderlich.

Zu Beginn hatte ich auch recht schwere Beine, der gestrige relativ kurze Lauf haben zwar etwas an Besserung gebracht, aber keinen wirklichen Durchbruch. Aber siehe da, je länger es gedauert hatte, desto leichter wurden die Beine umso lockerer tat ich mir.Geplant hatte ich eigentlich nichts, ich wollte nur halbwegs zügig den ersten Teil abschließen und dann in etwa das MRT anvisieren. Eher etwas langsamer sogar, denn so richtig wohl habe ich mich nicht gefühlt (in meinen Gedärmen hat es ordentlich rumort)! 😦

Ja sogar mit einer Verkürzung hatte ich spekulliert, da mein Darm irgenwie beleidigt war. Vier Unterbrechungen waren notwendig, um das Ärgste zu verhindern, eigentlich eine Katastrophe. Nur habe ich dann mein Läuferherz bei der Ehre gepackt und mir gesagt, dass es eh nichts nützt, wenn ich den 15er deswegen abkürze, ganz im Gegenteil, es würde nur noch länger dauern und die Situation womöglich sogar noch verschärfen. Die Entscheidung lautete, die 15 km werden durchgezogen, nur durch die nicht zu verhindernden Zwangspausen unterbrochen!

Am Ende war es dann gar nicht mal so schlecht, die 20 km gingen mit einer 5:19 auf den km über die Bühne und die restlichen 15km der EB dann mit einer 4:26. Besser als erwartet und klar in der Vorgabe vom PG (4:32 – 4:21). 🙂

TE, vom 03.04.2011 – 35km inkl. 15km EB

Die Bilanz dieser Woche war recht ordentlich und kann sich sehen lassen.

Fortschrittsübersicht
Messung: 6 Aktivitäten
Distanz: 119,83 km
Durchschn. Distanz: 19,97 km
Max. Distanz: 35,00 km
Zeit: 10:12:02 h:m:s
Durchschn. Zeit: 01:42:00 h:m:s
Max. Zeit: 02:53:05 h:m:s
Ø HF: 121 bpm
Max. HF: 154 bpm
Ø Geschw: 11,7 km/h
Kalorien: 9.417 cal
Positiver Höhenunterschied: 260 m
Negativer Höhenunterschied: 253 m
Advertisements