18 km Marathon-Renntempo-Test

Wien ich bin bereit

Hier kurz die letzte Ansage vom großen Meister. 🙂

Deine Marathonzeit sollte zwischen 3:12 und 3:04 h liegen. Das entspricht einem Marathon-Renntempo zwischen 4:32 und 4:21 min/km. Du beginnst nach dem Einlaufen mit dem 4:29 min/km-Tempo. Wenn du noch etwas mehr drauf hast als dieses Tempo, erhöhe es erst nach 10 km und renne dann aber was du kannst. Bist du deutlich langsamer oder auch schneller, dann solltest du eventuell deine geplante Marathonzeit überdenken.

Das war deine letzte lange harte Einheit. Setze dein Augenmerk jetzt auf Erholung!!

Ich war deutlich schneller, nur ich werde meine geplante Marathonzeit nicht neu überdenken. Das mag zwar etwas nach kneifen aussehen, aber ich weiss was ich zu leisten im stande bin und jetzt wegen dieser Trainingseinheit meine Zeit zu korrigieren, ne, das klappt im Kopf nicht.

Mir reichen meine gesteckten Ziele allemal, denn die sind aus meiner Sicht hart genug zu erreichen, da gehe ich eh schon ein ordentliches Laufrisiko ein. Wie jeder von uns Läufern weiss, ein klein wenig zu scharf rangehen und schon liegst du neben der Bahn.

Somit ist klar, meine Ziele lauten wie folgt:

  • minimal eine Verbesserung der aktuellen PB (3:19:08)
  • für mich Klasse, wenn es eine sub 3:15 wird
  • und TOP, sollte es doch für eine sub 3:10 reichen

Ich werde auf alle Fälle mit einer sub 3:10 angehen, dh es muss mindestens mit einer 4:30 min/km gelaufen werden. Das ist immer noch ca. 13 Sekunden schneller auf den KM als in Berlin bei meinem PB- Lauf.

Dies aber immer unter der Vorraussetzung, dass der Tag bei mir passt, das Wetter mitspielt und ich mich nicht zu sehr verkalkuliert habe! 😉

So, nun hier die letzte lange und schnelle TE.

TE, vom 05.04.2011 – 18km Renntempo-Test

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s