5 x 1000m im MRT von 4:30

Ganz hat mich die Anregung vom Lutz doch nicht kalt gelassen, daher habe ich doch noch eine kleine Tempo-Gefühls-TE gemacht.

Garmin programmiert und los ging es. Aber irgendwie habe ich heute nicht alle Tassen im Schrank gehabt, denn das war mir der Garmin erzälte, die Abfolge von Tempo und TP, war irgendwie verkorkst. Zumindest habe ich das gedacht und daher die Garmin ab der Vermutung gestoppt bzw das Pgm unterbrochen und im KM-Takt weitergemacht.

… ab der errechneten Halbzeit wurde dann jeder Km ausgewiesen und ich musste wieder mehr die Uhr im Auge behalten. Rein rechnerisch hatte ich ein Blackout und so wurden es statt 5 x 1000m sogar 6 x 1000m im gefühlten MRT!

Ach ja Gefühl!

Das habe ich mir wieder einmal bewiesen, das habe ich definitiv nicht!!! 😦 Siehe die km-Zeiten (MRT 4:30).

Ab morgen früh gehts Richtung Wien und somit sage ich bis zum Montag, lauft gut und vielleicht denkt der/die eine oder Andere an uns Wiener (Andreas, Markus und ich), bzw auch an Martin (London). 😉

TE vom 14.04.2011 – 5 x 1000m im MRT

Advertisements