100% gibt es nicht, …

…aber 99% reichen mir auch!

Nach meinem Marathon im Gesundheitswesen, kann jetzt endgültig Entwarnung gegeben werden. Alle nur erdenklichen Untersuchungen (nur mehr ein Herzkatheter wäre offen) waren positiv, also alles Bestens. Ich habe die uneingeschränkte Freigabe aller mich behandelnder bzw. untersuchender Ärzte!

Das gibt natürlich wieder Auftrieb, wenn auch der Kopf noch nicht so richtig mitspielt.

Egal, jetzt beginne ich wieder in das normale Training, sprich Vorbereitung auf Wien, einzusteigen und mich gemeinsam mit meinem Freund Markus gewissenhaft darauf vorzubereiten. Die geplante bzw. erträumte Zielzeit habe ich abgehakt, dafür ist es jetzt doch ein wenig zu spät, dazu hätte ich schon den Dezember voll nutzen müssen. Zudem sind solch hoch gesteckten Ziele für einen Hobbysportler wie ich einer bin nur möglich, wenn neben der körperlichen Fitness auch die mentale Fitness passt. Und diese bekomme ich wahrscheinlich nicht hin, dazu braucht es mehr!

Ist so wie es ist, ich werde versuchen das Beste daraus zu machen.

Advertisements

2 thoughts on “100% gibt es nicht, …

  1. Frohes, neues Jahr Christian. Gesund dazu, wie ich lese, das freut mich ganz besonders. Aus diesem Grund höre nun bitte mit dem untertreiben auf, was Du seit Anfang Oktober 2011 gekonnt in Szene setzt. 😉 Heute 30 Km bei schlechten Bedingungen in einer guten Zeit, was willst Du mehr?

    Es sind noch 3,25 Monate bis Wien, wenn dass nicht ausreicht um in absolute Bestform zu kommen, habe ich vom Laufen nicht die geringste Ahnung. Der Dez ist ein Übergangsmonat, der von Läufern, die Ende Okt eine PB gelaufen sind, meistens sowieso zu schnell gelaufen wird.

    1. Dank dir Lutz für die Wünsche und was die Gesundheit angeht, da will ich den Ärzten vertrauen. 🙂

      Nun ja, klar das sind immer subjektive Eindrücke die ich da von mir gebe, aber die sind nicht untertrieben bzw. zum Untertreiben gedacht, die sind eine Momentaufnahme. Ich nehme gerne deine Anregungen auf und baue auf deine Lauferfahrung, die du ja mehr als genug hast.

      Bei dir habe ich ja leider noch nicht so riesen Fortschritte gesehen, aber ich denke auch, dass du dir entsprechend Zeit nimmst und nichts überstürzt.

      Alles Gute für dein Knie, man sieht sich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s