Die Defizite sind Vergangenheit

Nachdem ich den Dezember mehr oder weniger vergeigt habe und mich mit körperlichen Themen mental als auch physisch geschwächt habe, ist es nun wieder so weit, dass ich wieder zuversichtlich in meinen Trainingsalltag sehen kann. Die Lücke, die ich da aufgerissen habe ist nun geschlossen, ich habe den Anschluss an meine körperlichen Stärken gefunden.

Es macht mir wieder Spaß, ich freue mich auch wieder, wenn das Training mal nicht ganz so berauschend war. Und diese positive Einstellung ist der Grundstein für meine relative kurze Zeit wieder den Anschluss gefunden zu haben. Jetzt bin ich zumindest von der Schnelligkeit her auf dem alten Level. An der Ausdauer habe ich noch ein wenig zu knabbern, aber es ist ja auch noch ein wenig Zeit, da bin ich mir sicher, dass wenn nichts mehr dazwischen kommt, ich auch da eine solide Basis für Wien hinbekomme.

Jetzt mache ich allerdings mal wieder ganz etwas anderes, ich mache eine Woche nur „Alternativtraining“ und zwar auf den Skiern! 🙂

Advertisements