Ein Satz mit „x“

Der HM in Freising war nix! 😦

Irgendwann muss man es einsehen und auch akzeptieren, das heurige Frühjahr ist nicht das Meine.

Auch gestern hatte sich mein nicht sehr gut verlaufendes Jahr leider fortgesetzt. Der HM in Freising (Bayern) bei sehr schönen Wetter, aber etwas zu hohen Temperaturen (19°/20°) und einer Strecke die nur ein paar Metern auf Asphalt war, der Rest Kies und teils tiefer Wiesengrund, endete mit einem Ausstieg von mir! 😦

Ja, das war das Zweite mal seit ich die Laufschuhe schnüre, aber es schmerzt trotzdem gleich. Ausgestiegen aufgrund von körperlichen Schwierigkeiten, starkes Seitenstechen und dazukommende Atembeschwerden, machten mir das Läuferleben sau schwer. Zudem war es ein Rundkurs der 4x durchlaufen werden musste, also eh schon eine zusätzliche Erschwernis, denn der iSH hat da sehr viel Macht. Und so war es dann auch, die Schwierigkeiten und der iSH reichten letztendlich, um mein Ende nach der ersten Runde zu besiegeln.

Klar, im Nachhinein betrachtet hätte ich doch auf meine innere Stimme hören sollen und zumindest versuchen, den einen oder anderen Kilometer dazu zu nehmen, immer in der Hoffnung, dass sich die Beschwerden legen und ich doch noch meinen Rhytmus finde. Aber es war letztendlich eine Spontanentscheidung, die nicht korrigierbar ist. Doch denke ich auch, dass es durchaus auch positives hat, denn nun weiss ich definitiv, dass ich Lichtjahre von meiner letztjährigen Form entfernt bin und das Maximum, das ich für mich immer anstrebe, eben kleinere Brötchen sind.

Mein Lauffreund Markus hatte mit dem Kurs mächtig zu kämpfen, aber er kämpfte richtig gut und erzielte eine sehr gute Zeit. Super Markus!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s