Weniger ist vielleicht Mehr

Nun ja, das Ganze hat sich ein wenig anders entwickelt als ich mir das vorgestellt hatte. Geplant war einiges mehr, aber Beruf, Familie und die sonstigen Aktivitäten verhindern dies. Es   war aber ein kurzes, aber doch recht gutes und erfolgreiches Frühjahr, das ich somit mehr oder weniger abschließe. Das eine oder andere Rennen wird sicher noch irgendwie rein zu quetschen sein, nur das ist mehr zum Spaß und weniger ernsthaft. Rein als Abwechslung zum Trainingsalltag.

Jetzt werde ich mich Ende nächster Woche wieder auf Urlaub begeben und mit meinem 3. Hobby, dem Segeln, ein paar schöne Stunden verbringen. Anschließend geht’s dann in eine 3 wöchige Kur, die ich dann auch zum Formaufbau für den Herbst nutzen werde.

So, das wars vorerst, kurz und bündig.

Advertisements