In eigener Sache

Trainingsbeschreibung

Nachdem es Menschen gibt, denen es nicht gefällt, dass ich meine Vorbereitung auf Wien mit der Trainingsbeschreibung vom PG  einfliessen lasse, habe ich mich dazu entschlossen, diese aus dem Blog zu verbannen.

Ich hoffe der „anonoumus“ der sich beim Peter beschwert hatte, ist nun zufrieden.

Advertisements

4 thoughts on “In eigener Sache

  1. Nun Volkhart, Lauffreunde kann man sich ja selbst aussuchen, somit sehe ich da mal von dem Wort Freund ab. Wer einem Hintenrum versucht anzupinkeln, dem gestehe ich das Prädikat „Freund“ sicher nicht zu. Freunde haben Karakter und sagen es einem direkt, was er nicht gut findet. Was jemanden dazu bewegt? Mir wurde es nicht gesagt bzw bei mir hat er sich ja nicht beschwert.

  2. Wo ist denn da das Problem? Etwa bei den Urheberrechten? Da steht der Peter doch drüber oder? Nicht zu begreifen, was es für Menschen gibt!

    1. Ja, so wie er es kommuniziert hat, steht er drüber. Aber ich will da keinen unnötigen Wirbel inszenieren. Hatte halt gedacht, das wäre auch für unbedarfte recht interessant. Seine gesamten Pläne zu veröffentlichen hätte ich sowieso nicht getan, das ist mir zu mühsam.
      Aber wie man sieht, einigen bzw Einem kommt das nicht so gut. Warum ist mir auch nicht ganz klar. Was soll’s, dann lass ich es halt. 🙂

  3. Unglaublich, was es für Lauffreunde gibt! Aber lass Dich nicht beirren oder droht etwa jemand mit Klage? Viele Grüße Volkhart

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s