Tapering 2. Woche/ 8. Tag = letzter Tag !

Trainingsintensität  Bedeutung, Erklärung
RDL … Reg. Dauerlauf Regenerativer Dauerlauf

Trainingseinheit
Mentale Einstimmung auf Wien

Anmerkung
Kein Tempo mehr, kein ext. Laufen mehr, nur noch regeneratives Dahintraben mit mentalem Einstimmen auf das Wochenende

Mental, physisch
Wie schon in den Tagen zuvor galt mein Fokus nur mehr dem Regenerieren. Mein Körper braucht jetzt diese Phase, braucht die absolute Erholung von der Schinderei. Jetzt gilt meine komplette Aufmerksamkeit der geistigen Auseinandersetzung mit dem Thema 2:55. Bis jetzt, bis letzte Wochen war es noch so etwas von weit weg, dass ich dafür keine Zeit gefunden habe. Nun ist es aber so weit, jetzt muss ich Farbe bekennen, jetzt muss ich mir das auch entsprechend aufbereitet im Vorfeld in kleine verdaubare Happen zerlegen, um mich dann bei den unvermeidlichen Schwächephasen über die Runden retten zu können.

Wie schon unser Schinderhannes, der PG, schön und richtig formuliert, Sieger werden im Kopf gemacht. Und genau daran arbeite ich schon seit ein paar Tagen, immer und immer wieder werden positive, schöne Momente meiner sportlichen „Karriere“ abgerufen, der Weg dorthin ins Gedächtnis zurück geholt und die anschließende Freude abgespeichert. Negatives hat da keinen Platz mehr, die Überzeugung dass ich es kann, dass es bei optimalen Bedingungen auch machbar ist, haben gegenüber Versagensängste Vorrang. 🙂

Heute habe ich auch diese Phase der Vorbereitung abgeschlossen und als positiv erledigt abgehakt. Bei meinem letzten Lauf vor Wien hatte ich das erste Mal so richtige Gänsehaut, sodass es mir trotz frühlingshaften 15° die Haare aufstellte. Ein richtig schöner kalter Schauer lief mir beim Gedanken an den Startblock und den Startschuss den Rücken runter.

Marathon ist eben etwas ganz besonderes! 🙂

Fazit
Alle Aufgaben erledigt, körperlich Top und mental mit einem Lächeln auf dem roten Teppich unterwegs. 🙂

WIEN ich bin für dich bereit !

Garmin Connect (Link)

Advertisements