Das ist NICHT mein Frühjahr! 😦

So Jungs, nun sitze ich da und könnte weinen. Ja weinen, denn seid dem frühen Nachmittag fröstelt es mich, ein leichter Kopfschmerz stellte sich ein und der nun schon obligate Durchfall ist auch zur Stelle! 😦 Warum, wieso? Keine Ahnung, nur soviel, heute habe ich kein Chilli und kein asiatisches Essen zu mir genommen. Gute alte Küche habe ich mir gegönnt – Cordon bleu nennt sich das.

Nachdem ich meine Sachen für das Training, 3×2000 m zusammen hatte und ich eigemtlich schon beim gehen war, habe ich vorsichtshalber, weil es mir gar komisch und untypisch vor kam, doch noch den Fiebermesser rausgerissen, um auf Nummer sicher zu gehen. Ja und jetzt ist mir die Lust an so ziemlich allem vergangen, 37,8° (mittlerweile schon 38,1°).
Somit die Sachen wieder in den Schrank gepackt und mit feuchten Augen mich ans Werk gemacht und diese Zeilen geschrieben. Ja, das passiert auch Männern mit 58 Jahren, nicht nur Kindern und Frauen. Ich bin sowas wie am Boden zerstört, ich kann es gar nicht beschreiben wie sehr.

Jetzt muss ich mir das alles genauer geben, mal verdauen und die Situation beobachten. So lange ich nicht den weiteren Verlauf kenne, kann ich nur hoffen, das Einzige das mir jetzt noch bleibt. Meine leichten aufkommenden PB-Gedanken sind natürlich dahin, jetzt gilt es überhaupt an diesem Event teilnehmen zu können.

Solange es mir mit Ausnahme der Temperatur, dem ständigen Rumoren im Darm und dem Kopfweh gut geht, solange lebt die Hoffnung auf einer Teilnahme.

Zu Hause werde ich mal nichts sagen, ansonsten bekomme ich Hausarrest und Würzburg ist ganz gestorben. Wenn es irgend eine Möglichkeit der Teilnahme gibt, dann komme ich, nur zu welcher Distanz ich fähig bin und wie schnell ich laufen kann, das weiß ich nicht, das weiß nur Gott.

Advertisements