Es ist zum „Aus der Haut“ fahren

Zu dem VHF, das hoffentlich mit Ende Juli der Vergangenheit angehört, hat sich jetzt meine linke Achillessehne zu Wort gemeldet. 😦

Im Anschluss an meinem Sardinienausflug mit dem Motorrad dürfte ich mir bei der ersten Laufeinheit im Schneckentempo diese beleidigt haben. Und zwar so sehr, dass im gestrigen MRT ein Einriss der Achillessehne (AS) diagnostiziert wurde. Super, das habe ich noch gebraucht. Jetzt ist mal läuferisch Sendepause und zwar so lange, bis ich das „exzentrische Krafttraining“ nach Dr. Karsten Knobloch schmerzmäßig wegstecken kann. Denn derzeit geht aber schon gar nix! 😦

Anschließend wird wieder gelaufen, bis Schmerzempfinden 5, auf der Scala von 1 – 10.

Das Sportlerleben kann manchesmal ganz schön hart sein.

Advertisements