Die Entscheidungen sind gefallen

Seit gestern ist es amtlich, die Registrierung für Berlin ist getätigt und nun heisst es warten. Warten, ob Fortuna mir gnädig ist und mich nach Berlin lässt, oder eben die zweite, allerdings nicht viel weniger attraktive Variante zum Zug kommt.

Zwischen 1.-3.12. 2015 sollen die Würfel fallen. Na ja, Zeit ist relativ. 😉 Egal, ich nehme es wie es kommt und auf die Vorbereitung hat das keinen Einfluß.

Jetzt werde ich noch so ein wenig herumtümpeln, KM schruppen so wie es mir gerade vorkommt und Spaß bereitet, aber ab dem Frühjahr wird es dann etwas ernster, keine Frage. Bis dorthin schau ich nur, dass die Grundlagen passen.

Auch werde ich wieder, wie schon im 13er Jahr, einen kleinen Einblick in mein Training auf die Ereignisse (Hamburg gemütlich), bzw. auf das Highlight im Herbst gewähren. Sehe ich für mich doch als zusätzliche Motivation, denn wenn ich dann so mitten drin stecke, dann weiß ich genau, der innere Schweinehund (iSH) wird da sicher wieder einige Attacken reiten. Und da ist ein gewisses Maß an Öffentlichkeit ein probates Mittel, dagegen anzustehen. Man(n) will ja nicht als Looser gelten. 😉

Also, schaun wir mal. 😉

Advertisements